Drosera. Homöopathie

DROSERA
(Drosera rotundifolia - Planta Carnivora)
Psychische Symptome oder Pathogenese DROSERA

1 - () meint, er verfolgt wird (China), vor allem mit imaginären Gegnern. Verfolgungswahn. Sehr verdächtig, verdächtig. Paranoia. 2 - () Angst und Furcht vor dem Alleinsein, vor allem in der Dämmerung und nachts aufwache. Die Angst vor Geistern. Angst vor der Zukunft abgeraten. Sad, schlimmer, wenn Sie allein sind.

3 - () Die Tendenz zum Selbstmord, zu ertrinken.

4 - () psychische Unruhe, nicht bezahlen kann Aufmerksamkeit für lange, aber beim Lesen oder Studium.

5 stur, eigensinnig, will durchaus vor, ihre Pläne; zäh. Sehr reizbar, jähzornig, steigt aus, wenn für jede Kleinigkeit.

ALLGEMEINE Symptome oder Pathogenese DROSERA
6 - () Tuberkulose ist eine wichtige Angabe der Drosera, vor allem in die Standorte laryngotrachealen, Lungen-, Knochen-, Gelenk-und Lymphknoten, vor allem in der Hals-und Bauch-glanglios. Dieser Begriff wurde bereits von Hahnemann Interview in der Pathogenese der Drosera, aber es war Curie, Ende des letzten Jahrhunderts, der Tuberkulose bei Versuchstieren (Katzen), indem Sie die Tinktur der Drosera wurde. Aber seine wahre klinischen Wert bei dieser Erkrankung verdanken wir Dr. Tyler Kent, und betonte auch die Bedeutung dieser Droge in Fällen von Krankheit, die bei Patienten wird mit einer persönlichen Familiengeschichte von Tuberkulose, Asthma, Rheuma-, Darm-Prozesse , Kropf, Basedow, und so weiter. In Fällen von Narben tuberkulöse Lymphadenopathie oder Prozesse, die geöffnet haben, Schlamm, erreicht sie manchmal desaparcer. Einige Autoren haben als Prophylaxe bei Patienten mit Blässe, Schwäche, schnelle Gewichtsabnahme, trockener Husten, Appetitlosigkeit vorgeschrieben ist, mit eingefallenen Wangen und Augen. In becegeitis.

7 - () Worst: Gegen Morgen in der Dämmerung, nach Mitternacht, im Liegen, Sitzen, in Ruhe, Wärme, Wärme aus dem Bett, um zu trinken, um für heiße Getränke, zu singen, zu lachen, denn trauern, Bücken für Säuren und sauren Geruch, mit Abneigung. Die besten im Freien, in kalter Luft, durch Bewegung, für Aufstehen im Bett zu schweigen, zu Fuß, Hand in Hand mit schmerzhaften Teile.

8 - (), um weit verbreitete Krankheiten während einer Epidemie Pertussis (Allen).

9 - () Krämpfe und einengend (im Magen, Hypochondrie, Rachen, Kehlkopf, Brustkorb). Drückender stechende Schmerzen, schlimmer noch von innen nach außen. Beißen, Kneifen, Gelenke und der langen Röhrenknochen, schlimmer in Ruhe. General Aching mit dem Gefühl, dass das Bett ist schwer.

10 - () roten Blutkörperchen Blutungen THEMA Nase, Mund (Speichel), Erbrochenes, Kot, Sputum.

Krampfanfälle 11, mit Steifheit, Zucken der Glieder, Schläfrigkeit und Hämoptysen nach dem Angriff.
Lust und Unlust der Drosera
12 - () Abneigung gegen Schweinefleisch, gegen Säuren.

BESONDERE DROSERA
13 - () cephalica Betäubung und Schwere. Vertigo Walking im Freien, mit der Tendenz ein Rückgang auf der linken Seite. Lanzinieren vor, schlimmer bei Augenbewegungen und Biegen, besser Kopf in die Hände. Drückender Schmerz von innen heraus auf die Stirn und Backenknochen, in Tempeln, schlimmer durch Bücken und durch Wärme, besser zu bewegen und kalter Luft. Wund Schmerzen, Brennen an der Kopfhaut, Juckreiz ätzend, besser zu reiben.

14 - () Schmerz in den Augen, schlimmer beim Bücken, Stiche von innen nach außen. Gehen Sie wie einen Schleier vor den Augen, sieht die Buchstaben blasser und Fuzzy zu lesen oder zu erfüllen. Miosis Mydriasis gefolgt. Photophobie. Vorstehende Augen.

15 - () Hörverlust mit Klingeln in den Ohren (Klingeln, Blasen, Rauschen, etc.) .. Stiche in den Ohren. Ohrenschmerzen schlimmer beim Schlucken.

16 - () Epistaxis beim Husten und die coaueluche, schlimmer morgens und abends, auf blasen, sich zu bücken. Schwarze Poren auf der Nase. Niesen und laufende Nase, Niesen schmerzhaft. Nase trocken und verstopft.

17 - () blasses Gesicht, fahl, aufgedunsen, mit eingefallenen Wangen und Augen. Pustulitas dass stechen, wenn sie berührt. Brennen unter den Augen. Hitze im Gesicht mit kalten Händen. Blau oder rot Gesicht beim Husten, vor allem bei Keuchhusten. Hot auf der linken Seite des Gesichts, und die Wärme in der rechten Hälfte. Nach außen Druck auf die Wangenknochen, schlimmer noch durch den Druck und Berührung. Lippen trocken und in der unteren Hälfte geknackt. Stiche auf der linken Seite des Kiefers. Schwarze Poren am Kinn.

18 c Gefühl von Kälte in einen Zahn. Throbbing Zahnschmerzen Morgen, warme Getränke. Geschwüre auf der Zunge (die Spitze) und des weichen Gaumens. Schwellung rund, klein, schmerzlos, in der Mitte der Zunge. Der Mund blutet, blutige oder wässrige Speichel, Sialorrhö während des Fiebers. Geschmack: faulig, Eiter, bitter (Brot schmeckt bitter), hat das Essen nicht schmecken. Mundgeruch beim Husten.

Schwierigkeiten beim Schlucken von Feststoffen 19, wird die Speiseröhre unter Vertrag genommen. Große Trockenheit und Rauheit im Hals, Husten, dass kurze produziert, hart, tränende Augen, mit gelblichem Auswurf und Heiserkeit. Stiche beim Schlucken, Brennen schnell essen, Kratzen im Hals durch den Verzehr von salzigen Speisen. Hawks und gelben oder grünen Schleim aus. Empfindung, Semmelbrösel.

20 - () Durst Morgen, aber während des Fiebers. Durst nach Frost. Häufige Schluckauf. Regurgitation bitter oder wässrig. Übelkeit vom Essen dick. Giftgrün Erbrechen des Morgens, Blut und in der Nacht oder nach dem Abendessen. Brechreiz und Erbrechen, Speisen und Schleim beim Husten. Spannung und Kontraktion in der Magengegend schmerzhaften Verengung.

21 - () Pain in Hypochondrie und im Bauch (Bry) durch Husten und berühren, oder die verhindern, dass Sie von Husten, es sei denn, Sie drücken es mit den Händen, beim Husten, muss Hypochondrie von Hand zusammengedrückt werden. Zusammenziehen im Magen mit Erbrechen.
Drückender Schmerz aus 22 im Rektum. Durchfall schlimmer nach Mitternacht, übel riechende Stühle, Schleim und Blut, Schneiden, gefolgt von Schmerzen im Unterleib und Kreuzbein. Weiche Stühle, weiß, Schleimhaut Offensive.

23 Häufiger Harndrang, aber nur wenig Tropfen Urin. Fetida dunkler Urin oder wässrig.

24 Punkte und Juckreiz an der Eichel. Stiche aus dem linken Lendenbereich zum Penis.
Tardias ersten 25 Perioden. Blutungsstörungen Unterdrückung. Flow wie Wehen.

26 - () Voice: heiser, tief, hohl, rauh, tonlos, rissig, danach streben soll, zu sprechen. Katarrhalische Heiserkeit oder nach Masern, kann nur flüstern. Wiederholte Erkältungen chronische Heiserkeit. Constant Kitzeln im Kehlkopf, schlimmer in einem warmen Raum, die Husten und Ursachen verhindert, dass Sie schlafen in der Nacht. Gefühl einer weichen Stoff oder ein Stift oder Staub in den Kehlkopf, die Husten verursacht. Akute Laryngitis, Kehlkopf-und Tracheal-Reizung schlimmer beim Sprechen. Larynx-Erkrankungen in der professionellen Sprach-Nutzer, Prediger, Redner, Referenten, Sänger, Schauspieler, ein Gefühl von Hals oder Rachenraum trocken, rau und heiser und ohne Schatten, Streben, zu sprechen. Tuberkulose, des Kehlkopfes und der Luftröhre, vor allem nach einer Keuchhusten, mit Heiserkeit und schnelle Gewichtsabnahme. Larynx-Verengung und Kribbeln, mit Heiserkeit und gelben oder grünen Auswurf. Heiserkeit und Erstickungsanfällen beim Sprechen und Husten, mit Verengung, besser zu Fuß. Epiglottis in steter Bewegung, ständig Husten Ausbruch, mit sehr trockenem Kehlkopf und Neigung zu Erbrechen, greift der Patient aus Versehen den Kehlkopf beim Schlucken oder Husten, die Schmerzen Sie sich fühlen.

27 - () ist vielleicht das Hauptmittel für Keuchhusten. Bereits erwähnt, die Hahnemann in seiner Reinen Arzneimittellehre: "Eine einzige Dosis des 30. Hundertstel Macht (der Drosera) ist völlig ausreichend, um den Keuchhusten-Epidemie zu heilen. Die Heilung liegt zwischen 7 bis 8 Tage. Geben Sie niemals eine zweite Dosis nach die erste, da dies verhindern nicht nur die gute Wirkung der oben genannten, sondern sogar schädlich sein. " "Es ist die sichere und effektive Methode" (Tyler Kent), gab sie eine einzige Dosis des 30. oder 200., ob es ein Husten, nach 15 Tagen wiederholt werden. Der Keuchhusten der Drosera ist ein trockener Husten, desgarrarte, tief, bellen, heiser, krampfartig, zu quälen, die in heftigen Anfälle oder Krampfanfälle Quintenzirkel, dass so schnell vorkommen, dass Sie kaum Zeit, Atem zu schöpfen auftritt ( Hydrocianic Acid.) und sind von solcher Intensität, die erforderlich ist, um den Bauch oder die Brust mit den Händen, begleitet von Übelkeit zu halten, Würgen, Erbrechen Lebensmittel oder leicht gestreift Schleimhaut Blut blau oder rot Gesicht und häufig Nasenbluten, vorstehende Augen, Gießen Schweißausbrüche und Angst. Das Kind ist sehr unruhig zwischen den Zugängen. Der Husten ist schlimmer nach Mitternacht, nach 2 Stunden, Wärme, Liegen, sprechen, trinken und singen, lachen und trauern. Constant Husten, blinken, krampfartig, oder Keuchhusten, bei Kindern, die erst beginnt Kopf berührt die Kissen. Nächtlicher Husten bei jungen tuberkulösen tief, mit eitrigen Sputum oder Bluthusten oft Husten unterdrücken. Asthmatischen Husten. Husten mit Krampfanfällen. Trockener Husten in der Nacht, nach Masern. Husten: trockener Hals, wie von Staub vom Trinken und Essen für Aufregung, für Fremdkörpergefühl im Kehlkopf, für Kitzeln oder Kehlkopf-oder Tracheal-Reizung, zum Vorlesen von Zigarettenrauch, liegen abends und nachts, bei Fieber, während oder nach Masern, Reden, Ersticken, anstrengend; simpatica; nervös. Asma gesagt, schlimmer Sitzen, Gehen, mit Kontraktion des Halses mit jedem Wort, das sie trägt. Schwere Bronchitis. Die Bemühungen um Husten, Husten und endet in Würgen und Erbrechen. Auswurf: abwechselnd hart und weich, Schleimhaut, gelblich, gräulich, grünlich, eitrig, salzig oder bitter, die Schwalben, Hämoptyse, hellrote Blut mit Gerinnseln oder schwärzlich. Lungentuberkulose. Engegefühl in der Brust, als ob etwas hielt den Atem an beim Husten oder Sprechen, oder wie er konnte sich nicht ausweisen der Luft. Zusammenziehen oder Krampf in der Brust beim Husten. Stiche oder Schmerzen beim Husten oder Niesen oder atmete tief, strafft die Brust mit Husten, besser durch Druck und Bewegung. Colitis Schmerzen im Brustbein mit Druck. Bronchitis oder Emphysem bei älteren Patienten mit Bronchiektasen, nächtliches Husten schlimmer beim Hinlegen, Husten, die aus dem Bauch zu kommen scheint und schüttelt sie alle, mit gelben oder Auswurf, und große Erschöpfung nach dem Zugriff. Schwarze Poren in der Brust und Schultern.

28 - () Nacken schmerzhaft und steif, wenn sie berührt oder verschoben werden. Schmerzen im Rücken in den frühen Morgenstunden. Schmerzen zwischen den Schulterblättern going down. Beißen Juckreiz auf dem Steißbein, sitzend, während der Menstruation.

29 - () Schocks in der rechten Schulter ruht. Schmerz, als ob in den Gelenken der Arme und Hände zu unterbieten. Nächtliche Schmerzen im Kamin, besser durch Bewegung. Muskelkrämpfe und Steifigkeit in den Fingern zu erfassen ein Objekt. Kalte Hände. Rote Flecken auf dem Handrücken. Lähmenden Schmerzen in der rechten Hüfte, Oberschenkel und Knöchel, und dislozierte hinken beim Gehen. Heftiger Stich im Sitzbein, beim Sitzen. Drückender Schmerz im Oberschenkel, schlimmer durch Druck und Biegung, kann nicht auf dieser Seite in der Nacht liegen, Best Setter, Ischias schlechter Druck. Stiche in den linken Oberschenkel und der rechten Wade, schlimmer Sitzen, besser zu Fuß. Stiff Knöchel. Stechende Schmerzen und nagt an den Knochen der Gliedmaßen und Gelenke, schlimmer in Ruhe. Drückender Stiche in den Muskeln. Kalte Füße lang, mit kalter Schweiß.

30 - () gähnt und erstreckt sich oft. Startet ein. Schnarchen beim Schlafen auf dem Rücken. Schlaflosigkeit oder unterbrochenen Schlaf zu. Suda kaum wach.

31 - () Frost mit Zittern und Zähneklappern, kein Durst, nicht zu warm, kalte Extremitäten und im Gesicht, ein paar blaue, steigt aus dem kalten Finger und Zehen bis zum Nacken und Krone, schlimmer in Ruhe und in der Nacht Bett, besser in Bewegung Tag mit Fieber, Schüttelfrost Nacht. Die linke Seite des Körpers ist kalt. Hitze im Gesicht und am Kopf oder am Oberkörper. Kalter Schweiß auf der Stirn, Gesicht, Bauch und Füße. Hot Schweißausbrüche in der Nacht, nach Mitternacht und Morgen, sondern im Gesicht und Bauch. Fieber mit Kopfschmerzen und Keuchhusten. Fever Fällen während einer Epidemie von Keuchhusten. Fieber mit Halsschmerzen und Übelkeit.

Poros 32 Neger in der Brust, Schultern, Kinn. Masern sehr heiser Husten (vgl. 27). Morbilliformes Eruption. Heftiger Juckreiz Auskleiden; zum Kratzen, Peeling Haut. Blutende Geschwüre, Brennen, stinkenden, blutigen Eiter schneidenden Schmerzen.

ZUSÄTZLICHE DROSERA:
Nux Vomica Schwefel.

() Sehr effektiv. () Effective. () Util

Quelle: "Vijnovsky Homoeopathic Materia Medica"

Für weitere Informationen über Homöopathie finden Sie unter:
Index of Materia Medica Homöopathie

* Automatische Übersetzung